One Pot Pasta

Home/Allgemein, Food/One Pot Pasta

Es ist der Traum aller dauerhaft Faulen, kulinarisch Unbegabten und zeitlich Eingeschränkten (kurz: Studenten). Vorbei sind die Zeiten des ewigen Abspülens und des Wälzens der Kochbücher. Wir stellen euch eine Rezeptvariante vor, bei der es keine Ausreden mehr zum Kochen gibt: One Pot Pasta, zu Deutsch: Pasta in einem Topf.

Pasta aus einem Guss

Das Prinzip ist sehr einfach, und damit besonders für all diejenigen geeignet, die sich mit dem Thema ‚Kochen‘ noch nie wirklich anfreunden konnten.

Man wähle diejenigen Zutaten aus, die man gerne isst, oder auf studentisch: Das was man eben im Kühlschrank hat 😉 Alles zusammen mit den Nudeln seiner Wahl in einen Topf werfen und kochen – fertig. Klingt zu schön um wahr zu sein? Wir zeigen euch wie es geht und stellen euch unsere beiden Lieblings-One-Pasta-Rezepte vor.

Wir präsentieren…

Damit für jeden was dabei ist, und da Hansi seit einiger Zeit zu den Veggies unter den Studenten gehört, gibt es im Folgenden ein vegetarisches Rezept zu leckeren One-Pot-Pasta Funghi & Tomate. 

Ich für meinen Teil brauche auch nicht jeden Tag Fleisch, und kann gut und gerne darauf verzichten. Aber bei dem Rezept, das ich euch vorstellen werde…mhhhh da kann ich einfach nicht widerstehen! Zugegeben – es enthält „nur Fisch“. Davon mag jeder (Nicht-)Vegetarier denken was er will, viele (inklusive Hansi) essen jedoch Fisch. Ich zeige euch, wie ihr ganz einfach One-Pot-Pasta mit Lachs kochen könnt, und eine cremige Sauce zaubert – alles aus einem Topf.

Also keine Zeit mehr verschwenden, hier kommen die Rezepte::

One-Pot-Pasta Funghi & Tomate

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Champignons
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 Karotten
  • Grüne Bohnen
  • 6-8 Cherrytomaten
  • 300 Gramm Nudeln (wir verwenden hier Fussili)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Eine Prise Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Wie schon gesagt, zur Zubereitung kann man nicht viel sagen…weil es SO EINFACH ist 🙂

  1. Schneide das Gemüse klein.
  2. Erhitze das Olivenöl in der Pfanne, und dünste dann das Gemüse kurz für 2 Minuten darin an.
  3. Gebe nun die Pasta in den Topf dazu.
  4. Gebe das Tomatenmark über das Gemüse und die Nudeln.
  5. Fülle das Ganze mit ca. 300 ml kochendem Wasser auf.
  6. Gebe Salz und Pfeffer hinzu.
  7. Lasse es für 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, und rühre stetig um, sodass sich alles miteinander vermischt.
  8. Fertig sind die One-Pot-Pasta Funghi & Tomate 🙂

Lasst es euch schmecken 🙂

One-Pot-Pasta mit Lachs

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Pasta
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 30 g Parmesan
  • 1 große Handvoll Spinat
  • 200 g Räucherlachs
  • Saft einer Zitrone
  • Eine Prise Salz & Pfeffer

Wer es etwas weniger fettig möchte, kann die Sahne durch Milch ersetzen, das funktioniert auch super. Nun weiter im Text:

Zubereitung

  1. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in Ringe.
  2. Gebe Sie gemeinsam mit den Pasta deiner Wal, der Gemüsebrühe, Sahne und Parmesan in den Topf und lasse es aufköcheln.
  3. Lasse das ganze für ca. 8 Minuten ziehen und rühre immer wieder um.
  4. Wasche in der Zwischenzeit den Spinat und beträufle den Lachs mit Zitronensaft.
  5. Gebe Spinat und Lachs in den Topf mit dazu, und lasse das ganze für weitere 2 Minuten köcheln.
  6. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Fertig sind die leckeren One-Pot-Pasta Lachs 🙂

Guten 😉

Warum wir One-Pot-Pasta so sehr lieben

Es ist also so einfach wie es sich anhört. Dadurch, dass alles in einem Topf gekocht wird, können sich alle Zutaten und deren Aromen miteinander verbinden, und das Gericht bekommt einen tollen natürlich Geschmack. Das Beste daran – nach dem Kochen muss nur ein einziger Topf gespült werden, wodurch minimaler Aufwand mit maximalem Genuss kombiniert wird.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Kein Wunder… 😉 Mehr leckere Rezepte zu sowohl einfachen als auch außergewöhnlichen One-Pot-Pasta-Rezepten haben wir in diesem Rezeptbuch gefunden:

onepotpastabuch

Hier finden nicht nur faule Studenten wie wir ihre einfache Kochanleitung , auch für kulinarisch Begabte hält das Buch anspruchsvolle und exotische Rezepte zum Nachkochen bereit 🙂

Klickt euch rein ins Buch und entdeckt euer persönliches Lieblingsrezept hier.

 

 

By | 2017-05-19T11:08:12+00:00 8. September 2016|Allgemein, Food|0 Comments

About the Author:

Singer ?? Traveler ? Student ?

Leave A Comment